Produktplanung

In die Zukunft planen, Prozesse im Voraus bestimmen:
Die GUSS expert ERP-Lösung begleitet Sie bei diesem Prozess.

Die Produktplanung der GUSS expert ERP-Lösung erfüllt gleichzeitig mehrere Aufgaben:

     -Artikelstammdaten und Preisverwaltung

     -Integrale Werkzeugverwaltung

     -Festlegung des Arbeits- und Materialplans,
     inkl. Externer Dienstleistung, als Grundlage für Rückmeldefunktionen

     -Bestimmung der Durchlaufzeit (DLZ),
     dadurch Kapazitätsbetrachtung in der Produktionsplanung

     -Grundlage der integrierten Kalkulationsfunktion

     -Automatische Lagerbuchung und Lagerbestandsübersicht

     -Buchungen von Verbrauchsmaterial

Für eine sachlich durchgeführte Produktplanung gibt Ihnen die IPS Expert die benötigten Werkzeuge in die Hand, um schon im Voraus Ihre Prozesse und Kosten im Überblick zu haben.

Der integrierte und einstellbare Kalkulationsalgorithmus ermittelt für Sie sowohl die Kosten für einzelne Produktionsartikel, als auch für komplexe Baugruppenstrukturen. Im Ergebnis werden für Sie die

          Herstellkosten (HSK), Selbstkosten (SK), Kostendeckung (KD)

und auf Basis eines kalkulatorischen Gewinns auch ein

          Preisvorschlag

erzeugt.

Erfahren Sie hier mehr über die Kalkulation und den Arbeits- und Materialplan.

Eine möglichst genaue Vorkalkulation sollte stets als solide Basis für ein solides Angebot stehen.
Denn nichts ist schwieriger als bei Auftragsvergabe den Preis neu zu verhandeln
und
nichts ist schlimmer als im Produktionsprozess festzustellen, dass der Verkaufspreis nicht die Kosten deckt.

Nutzen Sie daher das integrierte Kalkulationstool!

Das GUSS expert Kalkulationstool lässt Sie kalkulieren:

-Arbeitsgangbezogene Kosten (Fixkosten, variable Kosten oder Kosten pro Auftrag)

-Werkstoffkosten mit Beachtung von MTZ und ETZ

-Materialkosten der Einkaufsmaterialien

-Produktionsunabhängige Kosten aus Verwaltung und Vertrieb

-Risikofaktoren wie zu erwartender Ausschuss

-Einzelstück und Staffelmengenkalkulation

-Frei definierbare Preiseinheiten

Die komplette Kalkulation basiert dabei auf dem variabel und artikelspezifisch einstellbarem Arbeits- und Materialplan.

Der integrierte und einstellbare Kalkulationsalgorithmus ermittelt für Sie sowohl die Kosten für einzelne Produktionsartikel, als auch für komplexe Baugruppenstrukturen.

Im Ergebnis werden für Sie die

  • Herstellkosten (HSK), Selbstkosten (SK), Kostendeckung (KD)

und auf Basis eines kalkulatorischen Gewinns auch ein

  • Preisvorschlag

erzeugt.

Als Kostenträger können Aufträge, Gussteile oder Werkstoffe eingestellt werden.
In einer Kalkulationshistorie sind alle Kalkulationen zum Gussteil hinterlegt.

Ausgabe einer in GUSS expert durchgeführten Kalkulation.
Die Druckausgabe der Kalkulation kann im Report Designer angepasst werden.

Die Überwachung und Kontrolle der Produktionsprozesse sind in Zeiten sinkender Preise unabdingbar.
Die Erfassung von Ist-Daten spielt dabei eine entscheidende Rolle.

GUSS expert erfasst diese Daten unter Verwendung des BDE expert Gesamtkonzeptes für Sie zusammen. Dabei können Nachkalkulationen für einzelne Fertigungsaufträge oder Zeiträumen gemacht werden.

Alle nötigen Daten werden automatisch aus Rückmeldungen und Preisentwicklungen im Hintergrund erfasst und für Sie in Reports aufbereitet.

Ganz. Einfach.

GUSS expert ist speziell für die prozessfertigende Industrie wie Gießereien oder Spritzgussbetriebe entwickelt worden und unterstützt Sie bei den speziellen Anforderungen an Ihre Produktplanung.
Die Produktplanung umfasst ein- und mehrstufige Fertigungsprozesse, wie Baugruppen, welche aus Artikeln der Eigenfertigung, aus Einkaufsartikel und mit Fremdbearbeitung bestehen können.
All dies kann im Arbeits- und Materialplan produktspezifisch hinterlegt werden.

Der Arbeits- und Materialplan wird dabei aus vorher hinterlegten Stammdaten aus der Werkzeugverwaltung, der Kapazitätsplanung etc. aufgebaut um Mehrfacheingaben zu vermeiden.

Der mit GUSS expert erstellte Arbeits- und Materialplan bietet Ihnen somit folgende Vorteile:

-Einmalige Erstellung eines Produktplanes, welcher für ähnliche Artikel kopiert werden kann

-Stücklistenfunktion
Stücklisten werden automatisch aus dem Arbeits- und Materialplan erstellt

-Integrierte Kalkulation

-Erschaffung einer artikelspezifischen Durchlaufzeitermittlung (DLZ) zur Kapazitätsplanung von Maschinen und Arbeitsplätzen

-Einbindung von externen Dienstleistern/verlängerte Werkbank
Die verlängerte Werkbank kann mit eigenen Durchlaufzeiten, kalkulatorischen Kosten und als externes Lager verwaltet werden.

-Mehrstufige Fertigung
Baugruppen unterschiedlicher Komponenten mit automatisch zu erzeugenden Unteraufträgen können einfach erzeugt werden

-Variantenfertigung
Unterteilung von gleichen Produkten nach Bedarfsstatus oder unterschiedlichen Bearbeitungsständen

Hier geht es zurück zur Modulübersicht.

IPS Expert GmbH
Schweinfurter Straße 28
97076 Würzburg Germany
Tel.: +49 (0) 931 30 980-0
Fax: +49 (0) 931 30 980-22

info@ipsexpert.com